Internationale
Sommerakademie
für bildende Kunst
Salzburg

Bewerbung

gegründet 1953 von Oskar Kokoschka

Internationale Sommerakademie für bildende Kunst Salzburg

Intensive Workshops zu aktuellen Fragen der Kunstproduktion bei herausragenden Kunstschaffenden aus der ganzen Welt von zwei- bis dreiwöchiger Dauer – das ist es, was Sie erwartet.

Die Internationale Sommerakademie für bildende Kunst Salzburg lädt in diesem Jahr internationale Künstler*innen, Kunstinteressierte und andere ein, sich dem Sehen (Wahrnehmen) heute aus einer interdisziplinären künstlerischen Praxis hin zu sozialer Gleichheit und Gerechtigkeit anzunähern.

Der Verein wurde 2001 mit dem Ziel gegründet, die Sommerakademie als einen internationalen Ort der künstlerischen Teilhabe und kulturellen Begegnung in Salzburg lebendig zu halten.
Jedes Jahr vergibt der Verein der Freunde Stipendien zur Teilnahme am vielfältigen Kursprogramm. Zuletzt wählte eine Fachjury 45 Studierende von 300 Teilnehmenden aus. Das Stipendienprogramm der Sommerakademie ist dergestalt einzigartig und erlaubt die Fortführung der fast 70-jährigen Tradition der Sommerakademie auf hohem internationalem Niveau.