Zum Inhalt Zur Sitemap

Pressemeldungen

Bedeutung herstellen

Internationale Sommerakademie für Bildende Kunst Salzburg – Kursprogramm 20. Juli bis 29. August 2015

22.01.2015

 

„Bedeutung herstellen“ lautet das Motto des diesjährigen Kursprogramms der Internationalen Sommerakademie. Wir fragen nach der Sinnhaftigkeit unseres (individuellen oder gesellschaftlichen) Handelns und wie Bedeutung mit künstlerischen (kritischen und kuratorischen) Mitteln hergestellt werden kann. Viele KünstlerInnen arbeiten auf sehr unterschiedliche Art und Weise an diesen Themenfeldern. Sie versuchen, plakativ formuliert, die Welt, in der wir leben, zu verstehen und darzustellen, um damit mannigfaltige Bedeutungen zu erzeugen sowie Lesarten zu ermöglichen.

21 Kurse vom 20. Juli bis 29. August 2015
18 Kurse finden auf der Festung Hohensalzburg, einer im Kiefer Steinbruch in Fürstenbrunn und zwei in der Stadt Salzburg, einer davon im öffentlichen Raum, statt.

Was ist neu am Programm 2015?
Bernhard Cella, ein Künstler, der sein eigenes Atelier als Buchhandlung betreibt, bietet den Studierenden an, mit ihnen gemeinsam eigene Publikationen oder Teile davon von der ersten Idee bis zum fertigen im Kurs gedruckten Buch zu realisieren. Ben Katchor befasst sich mit Comics als Ausgangspunkt für performative Projekte, die Sprache oder Gesang und Bilder als Aufführungspraxis verbinden. Die ArchitektInnengruppe feld72 leitet einen Kurs zum Thema Kunst im öffentlichen Raum, der erstmals an der Sommerakademie architektonische, städtebauliche und künstlerische Überlegungen, Methoden und Strategien verbindet und direkt im öffentlichen Salzburger Stadtraum realisiert wird.

Highlights 2015
Das Nicht-Menschliche und das Menschliche
Was ist das Menschliche, wie unterscheidet sich der Mensch vom Tier, welches sind seine spezifischen Handlungsmöglichkeiten und wie kann man sich künstlerisch damit befassen? Diese Fragen sind in Zeiten von Biopolitik, globaler Flüchtlingswellen und Terroranschlägen aktueller denn je und werden von einigen der Lehrenden aufgegriffen. Doug Ashford (Das Nicht-Menschliche), Teilnehmer der documenta 13, und die ägyptische Videokünstlerin Maha Maamoun (Sie waren wie Tiere) erkunden mit ihren Studierenden in verschiedenen Medien Formen menschlicher Gesellschaften, Kulturen und politischer Strukturen. Tobias Zielony, dieses Jahr in Venedig im deutschen Pavillon vertreten, wird mit Hilfe der Fotografie untersuchen, welche kulturellen Hintergründe und Erfahrungen Menschen mit nach Salzburg bringen, wenn Sie hierher eingewandert oder geflüchtet sind.
Ganz anders der Zugang von Irina Nakhova, Vertreterin Russlands auf der diesjährigen Biennale in Venedig, die sich eingehend mit der Abbildung der menschlichen Figur beschäftigt.

Weitere Highlights
Die renommierte Autorin und Kunstkritikerin Jennifer Allen nimmt den Teilnehmenden die Scheu vor dem weißen Papier in ihrem Kurs Die Kunst des Schreibens und der Theoriebildung. Joanna Warsza, zuletzt verantwortlich für das „Public Program“ der Manifesta 10 in Sankt Petersburg, lotet in ihrem kuratorischen Kurs die Möglichkeiten aus, mit Kunst politisches Engagement auszudrücken.

Lehrende 2015
Jennifer Allen, Doug Ashford, Varda Caivano, Bernhard Cella, cinéma copains – Arne Hector / Minze Tummescheit, Adriana Czernin, feld72, Ben Katchor, Tomasz Kowalski, Maha Maamoun, Raimundas Malašauskas, Bernhard Martin, Marc Monzó, Irina Nakhova, Peter Niedertscheider, Jayce Salloum, Elisabeth Schmirl, Nora Schultz, Joanna Warsza, Nicolas Wild, Tobias Zielony.
Die ausführlichen Kursbeschreibungen und Biografien der Lehrenden sind hier auf unserer Internetseite zu finden.

Anmeldung, Stipendien, Fristen, Kosten
Die Kursgebühr liegt je nach Kursdauer zwischen € 440,- und € 1.160,-. Dafür werden ca. 90 Stipendien vergeben. Stipendienbewerbungen sind (ausschließlich digital)
bis zum 8. April 2015 einzureichen. Info: www.summeracademy.at/stipendien
Alle Anmeldungen bis 15. Mai 2015 werden gleich behandelt. Spätere Anmeldungen werden nach Maßgabe der Kapazität gerne akzeptiert und in der Reihenfolge des Eingangs bearbeitet.
Info: www.summeracademy.at/anmeldung

Pressefotos stehen hier zum Download bereit, Pressemappe siehe unten

Für Rückfragen und weitere Informationen wenden Sie sich gerne an

Mag. Bärbel Hartje
Kommunikation & Direktionsassistenz

presse@summeracademy.at
Tel.: +43 662 842113-14

« Zurück zur Übersicht