Zum Inhalt Zur Sitemap

Pressemeldungen

Pressemitteilung

Internationale Sommerakademie für Bildende Kunst Salzburg Programm 2010, Klassen für Fotografie Destiny Deacon und Elfie Semotan/Roberto Ohrt

03.05.2010

Die Fotografieklassen sind ein Highlight der Sommerakademie 2010. Sie werden von der australischen Künstlerin DESTINY DEACON und der prominenten österreichischen Fotografin ELFIE SEMONTAN gemeinsam mit dem Kunsthistoriker und Autor Roberto Ohrt geleitet.
Elfie Semotan wird auch eine Schau im Museum der Moderne Rupertinum gewidmet sein (Kuratorin Margit Zuckriegl, Eröffnung 23. Juli 2010).

Destiny Deacon beschäftigt sich in ihrem Kurs Innen/Außen mit dem Zitieren, Aneignen und Parodieren von Bildern, mit Fragen des Maßstabs und der Rolle des Glamours (oder seiner Abwesenheit) in der Fotografie. Ziel ist die Schaffung wahrhaftiger Bilder in einer Mischung aus Einbildungskraft, Beobachtungsgabe, Täuschung und Alltag. Destiny Deacon ist als Angehörige der K'ua K'ua und Erub/Mer 1957 in Mayborough, Queensland geboren und lebt in Melbourne. 2002 war sie auf der Documenta 11 vertreten, 2004 stellte sie gemeinsam mit Lisl Ponger im Salzburger Kunstverein aus.
Termin: 19. Juli – 7. August 2010

Das Thema des Kurses von Elfie Semotan und Roberto Ohrt ist es, die Extreme der Fotografie auszuloten, wobei die Wechselwirkung zwischen Übertreibung und Negation eine Rolle spielt. Diese beiden Begriffe werden anhand folgender Themen bearbeitet: Superartificial, dirty, trash, Nicht-Foto, etc. Die erste Woche wird der Frage des Lichts  und der Lichtquellen in der Fotografie gewidmet sein, die zweite Woche der Modefotografie (Maske, Frisur und Styling werden zur Verfügung stehen) und die dritte Woche schließlich werden sich die Studierenden mit Trash Fotos befassen. Elfie Semotan war zunächst selbst als Fotomodell in Paris tätig. Ende der 1960er Jahre wechselte sie hinter die Kamera und begann eine internationale Karriere als Fotografin. Ihre Arbeiten erschienen in den Zeitschriften Vogue, Elle, Esquire, Marie Claire, Harper's Bazaar, The New Yorker. In Österreich wurde Elfie Semotan besonders durch ihre langjährige Zusammenarbeit mit Helmut Lang sowie durch revolutionäre Kampagnen für Palmers und Römerquelle bekannt.
Termin: 9. – 23. August 2010

www.summeracademy.at, presse@summeracademy.at
www.roslynoxley9.com.au/artists/2/Destiny_Deacon
www.semotan.com

« Zurück zur Übersicht